Allgemein

Die T.MAC von Hamac hält Einzug in unsere Testpakete

Heute ist ein Teil unserer neuen AIl-in-Three Windeln von Hamac angekommen, welche ihr in Kürze in den Testpaketen finden werdet. Eine unglaublich weiche und leichte AI3 mit schlankem Sitz, welche mit ihrer Tiefen Wanne dennoch sehr viel Platz für verschiedenste Einlagen und somit viel Saugkraft bietet. «Citronnade», «Euchalyptus», «Le Cap» und «Pimprenelle» sind nur ein Bruchteil der vielen tollen Designs, in denen Hamac seine Windeln anbietet.

Sie werden vorerst in den Grössen S bis L verfügbar sein, das deckt den Gewichtsbereich zwischen 4 – 17 kg ab. Es gibt sie aber auch noch in den Grössen XS (<3 kg) und XL (14 – 21 kg). Höchstwahrscheinlich werden wir auch diese Grössen bald zum Testen anbieten. 🙂

Mit dabei und ebenfalls neu bei uns, ist die «Boxer qui s’enfile», eine Pull-up Windel, welche hervorragend dazu geeignet ist, im Stehen zu wickeln. Doch damit nicht genug, sie ist auch noch eine Trainingswindel. Und was für eine! Vermutlich die süsseste und weichste, die ich je in den Händen halten durfte. Ob sie nur optisch oder auch im Praxistest punkten kann, müssen wir noch herausfinden.;-) Die Pull-up Windeln sind in zwei Grössen und Ausführungen erhältlich. Taille 1 für Kinder zwischen 2 – 4 Jahren und die Taille 2, die Kindern zwischen 4 – 6 Jahren passt. Zwei verschiedene Ausführungen heisst, es gibt sie, wie auf dem Bild als «Boxer qui s’enfile» und dann noch als «Couche qui s’enfile», welche vom Schnitt her eher einer normalen Unterhose gleicht und eher für Mädchen gedacht ist. Selbstverständlich bietet Hamac aber auch hier wieder eine unglaubliche Design-Auswahl mit den schönsten Farben und Prints. Unsere ist der kleine «Nicolas».

0