• Das Anschauungspaket zu einer Onlineberatung

    Da momentan wieder nur Onlineberatungen angeboten werden, haben wir uns bei Windeline etwas überlegt: Eine Beratung zu Stoffwindeln hat unter anderem vor allem den grossen Vorteil, dass man sich die tollen modernen Windeln auch einmal aus der Nähe anschauen, sie anfassen und ggf. Probewickeln kann. Dies fällt natürlich bei einer Beratung via Videokonferenz weg. Damit aber auch diejenigen alle Systeme, Materialien und wichtiges Zubehör einmal genau anschauen können, die kein Testpaket zur Beratung gebucht haben, bieten wir ein kleines Anschuungspaket an. Das Anschauungspaket haben wir bereits länger im Angebot, für einen kleinen Aufpreis. Es wird den Beratungsfamilien ein bis zwei Tage vor der Beratung zugestellt ( per Post oder wenn…

  • Interview mit skippr

    Über Intuition, Nachhaltigkeit und neue Normen Natürlich geht es im Interview auch und vor allem um Stoffwindeln und das Thema Abhalten!😉 Herzlichen Dank an skippr und vor allem an Nadina für die tollen Fragen!🥰

  • Hello nappy Lehrgang mit Rita Messmer

    Hier findet ihr die nächsten Kursdaten für den #hellonappy Lehrgang. Ich kann den Kurs wärmstens empfehlen, denn ihr werdet dort nicht nur viele Fakten und wertvolles Wissen zum Thema Abhalten und windelfrei bekommen. Die vermittelten Inhalte gehen weit darüber hinaus und werden euch euer Umfeld ganz anders wahrnehmen lassen. Vor allem aber, werdet ihr eure und andere Kinder besser verstehen und eben die ganzen Abläufe, die in Verbindung mit der Reinlichkeit stehen, kennen und deren immense Wichtigkeit verstehen lernen. Das gemeinsame Essen in der Gruppe im @romantik.hotel.sternen war übrigens auch jedes Mal fantastisch! Meldet euch an! 🧡⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  • Abhalten und Stoffwindeln = Hello Nappy!

    Abhalten ohne Stress, dafür mit viel Spass, Verständnis für die biologischen Abläufe und vor allem Gelassenheit, das ist hello nappy! Windeline hat sich zur hello nappy (windelfrei) Fachfrau weitergebildet! Ich freue mich wirklich sehr, euch und euer Baby ab sofort auch auf eurem Weg durch die verschiedenen Entwicklungsschritte rund ums Thema Reinlichkeit beratend zur Seite stehen zu dürfen. Der Begriff «windelfrei» verwirrt mehr als dass er bezeichnet, worum es eigentlich wirklich geht. Dazu verursacht er auch noch unnötig Stress. Und Stress ist mit Sicherheit das letzte, das Baby / Kleinkind und Bezugsperson brauchen. Abhalten bedeutet nämlich nicht, dass euer Baby ab Tag 1 ohne Windeln sein oder von euch zu…

  • Danke!

    Das wirklich schönste bei heimkehrenden Testpaketen ist, wenn man beim Öffnen von einem zuckersüssen Kindlein angelächelt wird.🥰 Eure Kärtchen mit den lieben Worten und den hübschen Bildern von euren kleinen Wundern freuen mich immer ganz besonders und lassen mein Herz aufgehen – Vielen lieben Dank!!!🧡 Ich freue mich auf viele weitere tolle Begegnungen, in Person oder via Videochat, und eben, vor allem auch auf die liebevollen Kärtchen von euch!☺️ Alle Eltern werden immer erst um Erlaubnis gebeten, bevor ich etwas veröffentliche!

  • Windelmüll – ein grosses Problem dem zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Warum?

    Dass wir einen enormen Verbrauch an Plastik haben und Unmengen Müll produzieren, ist fast jedem von uns klar und auch, dass wir etwas dagegen tun müssen. Wir diskutieren über die Vermeidung von Plastik im Alltag – Plastiktüten, Obst und Gemüse in Plastik, die Zahnbürste aus Plastik, Pflegeprodukte welche in Plastikbehältnissen verpackt sind, usw. Dass wir jedoch mit der Verwendung von Einwegwindeln einen enormen Plastikverbrauch haben, welcher am Ende dann auch noch im Müll landet, darüber scheint kaum jemand nachzudenken. Warum eigentlich? Windelmüll ist eines unserer Hauptprobleme, macht er doch mittlerweile etwa 10% unseres gesamten Müllaufkommens aus. Einwegwindeln mit ihrem Superabsorber brennen nur schwer, was teilweise dazu führt, dass zur Verbrennung…

  • Neuigkeiten in den Testpaketen und eine weitere Französin im Test bei Windeline

    Sooo, nun dürfen sich auch die Hamac für die ganz kleinen in unsere Testpakete einnisten. Mit den grösseren Grössen sind wir schon sehr zufrieden und Testfamilien gaben uns super Feedback dazu. Jetzt wollen wir mal sehen, was die Kleinste kann.😉 Die Hamac xs für Neugeborene ist bei Windeline nun zum testen erhältlich!  Ihr seht, es ist noch eine weitere Neuigkeit im letzten Paket von BabyDadou enthalten: Die Petit Pea wird jetzt von uns getestet! Der erste Eindruck ist schonmal sehr gut, ich werde dann berichten, ob sie auch im Alltagstest besteht.☺️

  • Die T.MAC von Hamac hält Einzug in unsere Testpakete

    Heute ist ein Teil unserer neuen AIl-in-Three Windeln von Hamac angekommen, welche ihr in Kürze in den Testpaketen finden werdet. Eine unglaublich weiche und leichte AI3 mit schlankem Sitz, welche mit ihrer Tiefen Wanne dennoch sehr viel Platz für verschiedenste Einlagen und somit viel Saugkraft bietet. «Citronnade», «Euchalyptus», «Le Cap» und «Pimprenelle» sind nur ein Bruchteil der vielen tollen Designs, in denen Hamac seine Windeln anbietet. Sie werden vorerst in den Grössen S bis L verfügbar sein, das deckt den Gewichtsbereich zwischen 4 – 17 kg ab. Es gibt sie aber auch noch in den Grössen XS (<3 kg) und XL (14 – 21 kg). Höchstwahrscheinlich werden wir auch diese…

  • Die neue T.MAC von Hamac

    Wir haben gerade ein Exemplar der neuen AI3 Windel von Hamac zum Testen bekommen. Der Name dieser Windel ist T.MAC. Sie sieht im Prinzip gleich aus wie die «classique», ist aber im Vergleich dazu eine richtige All-in-Three Windel, denn hier kann nicht nur die Einlage gewechselt, sondern auch die Innenwindel von der Überhose getrennt werden. Erster Eindruck Auf den ersten Blick sieht sie recht speziell aus – Die Aussenwindel hat einen extrem schmalen Schnitt und fühlt sich ein Bisschen an wie ein ganz dünner feiner, sehr elastischer «Bikini-Stoff». Auch die Innenwindel ist ganz anders als die mir sonst bekannten. Sie hat anstelle von Druckknöpfen oben und unten eine Art bewegliche…

  • Selbstgemachte Feuchttücher auf Vorrat

     Dazu braucht ihr: Einen kleinen Wetbag oder eine Box Kleine Baumwolltücher Abgekochtes Wasser  Ganz wenig Kokos- oder Olivenöl Zwei, drei Tropfen mildes Shampoo oder Spülmittel  Ich bereite mir immer ungefähr 12 – 15 Feuchttücher vor – von den selbst gemachten braucht man übrigens auch viel weniger. Dazu koche ich etwa 500ml Wasser ab, giesse es in eine Schüssel oder einen Messbecher und gebe eine Löffelspitze Kokos- oder Olivenöl dazu. Damit sich das schön im Wasser verteilt noch ein paar Tropfen Shampoo oder Spülmittel, umrühren und die vorgefalteten Flanelltücher hineinlegen. Wenn das Wasser kalt genug ist, nehme ich die Tücher, wringe sie gut aus und lege sie in meinen kleinen Wetbag.…

0