Hello Nappy (windelfrei)

Was ist hello nappy?

Abhalten ohne Stress, dafür mit viel Spass, Verständnis für die biologischen Abläufe und vor allem Gelassenheit. Die Bedürfnisse des Kindes ernst nehmen und ihm die Möglichkeit bieten, die von der Natur gegebene Sensibilität für seine Ausscheidungen zu behalten, das ist hello nappy!

Windelfrei heisst nicht «ohne Windeln»

Der Begriff «windelfrei» verwirrt mehr als dass er bezeichnet, worum es eigentlich wirklich geht. Dazu verursacht er auch noch unnötig Stress. Und Stress ist mit Sicherheit das letzte, das Baby / Kleinkind und Bezugsperson brauchen.

Abhalten, ganz ohne Stress

Abhalten bedeutet nämlich nicht, dass euer Baby ab Tag 1 ohne Windeln sein oder von euch zu jeder Sekunde beobachtet werden muss. Es bedeutet vielmehr, eurem Baby die Möglichkeit zu bieten, seine Ausscheidungen auch ausserhalb der Windel zu verrichten. Und nicht an Ort und Stelle machen zu müssen und ihm vor allem ein Gefühl dafür zu geben, was in seinem Körper täglich x-mal abläuft. Dieses Gefühl haben Wegwerfwindel-Kinder nämlich weitestgehend verloren, und sie müssen es mühsam wieder erlernen, wenn die Erwachsenen das Gefühl haben, es sei nun aber wirklich Zeit, die Windel loszuwerden.

Mit dem Abhalten anzufangen ist immer möglich

Es muss nicht zwingend in den ersten drei Lebensmonaten sein, und ganz bestimmt auch NICHT erst mit 18 – 36 Monaten oder gar noch später, mit der Windelentwöhnung. Man muss in den jeweiligen Entwicklungsstadien lediglich wissen, wie die beste Herangehensweise aussieht. Auch geht es nicht darum, jedes einzelne Bisi und jedes Gagi abzuhalten, man soll das Ganze so gestalten, wie es einem möglich ist und so, dass es eben nicht stressig und nervig wird. Also sehr gerne auch in Verbindung mit Stoffwindeln!🙂

Alle Bedürfnisse von Babies und Kindern wahrnehmen

Ausscheiden ist auch ein Bedürfnis! Ein sehr wichtiges sogar. Nur haben wir verlernt, darauf zu reagieren. Es sollte den gleichen Stellenwert haben, wie das Bedürfnis zu Stillen, zu Schlafen und Sicherheit zu erfahren. Weil es eben bei eurem Baby genauso da ist. Damit nehmt ihr euer Baby ganzheitlich wahr und verhindert gleichzeitig die negativen Folgen, welche von (Wegwerf)windeln ausgehen. Mit diesen Folgen haben mittlerweile so viele Kinder zu kämpfen.

Entspannt starten mit einer Beratung

Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet worauf es ankommt, was es zu beachten gibt und was vor allem die wirklich wichtigen und wertvollen Vorteile des Abhaltens sind, freuen Marielle und ich uns, euch bei einer Beratung alles darüber zu erzählen und euch Tipps an die Hand zu geben um entspannt zu starten.

Auch wenn ihr bereits grössere Kinder habt, die Mühe haben auf die Windel zu verzichten oder bereits mit Problemen wie Verstopfung, Inkontinenz etc., zu kämpfen haben, meldet euch. Auch hier können wir euch ein gewisses Wissen weitergeben und diverse Möglichkeiten aufzeigen, welche sehr hilfreich sein können.

Beratung mit einem Testpaket kombinieren

Gerne könnt ihr die hello nappy Beratung auch mit einem Testpaktet bzw. mit einer Stoffwindelberatung kombinieren. Wie genau, besprechen wir gemeinsam bei einer ersten Kontaktaufnahme.

0